Rezept 6

Rezept 6

Chorizo frito – gebratene Chorizo mit selbstgebackenem Weißbrot

Zeit/Einstellung:
Gerät: Dampfbackofen
Temperatur: 230 °C
Feuchtestufe: 0–30 %
Zubereitungszeit: 10–15 Minuten einschließlich Garzeit
Zutaten für 6 Portionen oder
10–12 Probierhäppchen

Zutaten:
600 g weichere Chorizo Sarta Picante
1 Zweig frischer Lorbeer
200 ml spanischer Rotwein oder Sidra
(span. Apfelwein; ersatzweise Cidre)
zum Servieren: Weißbrot, siehe Rezept

Die spanische Wurst wird aus
Schweinefleisch hergestellt. Die trockenen
Würste sind von einer kräftig roten Farbe,
die sie dem verwendeten Paprikapulver
verdanken. Dieses verleiht den Würsten
gleichzeitig einen charakteristischen,
würzigpikanten Geschmack. Je nach
Sorte sind Chorizo milder oder schärfer.

Zubereitung:
Dampfbackofen auf 230 °C
mit Feuchtestufe 30 % vorheizen. Die
Chorizo pellen und je nach Geschmack
in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden.
Im geschlossenen Gareinsatz mit den
Lorbeerzweigen verteilen und den Wein
angießen. In die zweite Ebene von unten
schieben. So lange im Backofen garen,
bis die Wurstscheiben an den Rändern
knusprig werden (rund 10 Minuten). Dabei
immer Kurzzeit oder Gardauer einstellen
und mit Pfeiltaste aktivieren.
Die Wurst kann auch in der Aufl aufform
gebraten werden. Durch das Material der
Form kann das aber 5–10 Minuten länger
dauern als im Gareinsatz. Dafür Rost plus
Aufl aufform in die erste Ebene von unten
schieben.
Tipp: Mit Zahnstocher und reichlich
Weißbrot servieren.